Hallo ihr Lieben,

heute wollte ich euch das Balea Aqua Serum vorstellen. Ich hab es schon mal in meinem Hautpflege Post gezeigt, wollte es euch aber nochmal näher vorstellen, da ich es nun fast aufgebraucht habe. Bei dm kostet das 30ml Serum 2,95€.



AQUA, GLYCERIN, NEOPENTYL GLYCOL DIHEPTANOATE, XYLITYLGLUCOSIDE, PANTHENOL, TOCOPHERYL ACETATE, HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER, SODIUM HYALURONATE, ANHYDROXYLITOL, XYLITOL, PANTOLACTONE, CITRIC ACID, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL, PARFUM

Das Serum besteht hauptsächlich aus feuchtigkeitsspenden Stoffen wie Glyzerin, Zuckeralkoholen (Xylitylglucoside, Xylitol) sowie Hyaluronsäure. Panthenol wirkt beruhigend und mit Vitamin E (Tocopheryl acetate) findet man hier auch noch ein Antioxidant. Das Gel ist allergenfrei beduftet. es riecht etwas herb.
Es fehlen okklusive Inhaltsstoffe, die die Feuchtigkeit einschließen, daher sollte man das Serum unter einer Creme oder Ölen nutzen.

Das Serum hat eine gelige bis cremige Konsistenz. Es zieht bei mir schnell ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Es eignet sich damit als leichte Unterlage für Cremes und Sonnencremes. Durch den Pumpsspender kann man das Produkt gut dosieren. Es riecht etwas herb, allerdings verfliegt der Duft recht schnell.
Ich hab habe es morgens und abends als Unterlage für Sonnencreme und Nachtpflege genutzt. Für den abend fand ich es in Ordnung, aber leider hat es morgens nicht genug Feuchtigkeit gespendet. Bei konventionellem Sonnenschutz brauche ich immer etwas mehr Pflege, da diese nicht reichhaltig genug sind und trotz des Serums ist meine Haut da nach wenigen Stunden ausgetrocknet. Es gab morgens auch kaum Unterschiede, ob ich das Serum nutze oder nur Aloe Vera Tonic und Sonnenschutz.
Ein letzter Punkt der mich an dem Serum stört ist die Ergiebigkeit. Ich habe es vor einigen Wochen gekauft und es ist mittlerweile so gut wie leer. Normalerweise halten Produkte bei mir ewig, daher war ich überrascht, dass es nach ca. 4 Wochen schon so gut wie leer ist.

Ich bin nicht s begeistert von dem Serum und kann es für sehr trockene Haut leider nicht empfehlen. Da spendet es meiner Meinung nach nicht genug Feuchtigkeit. Wer allerdings normale, Mischhaut oder ölige Haut hat und einen leichten Feuchtigkeitsspender sucht, sollte sich das Serum mal anschauen. Alternativ kann ich das Age Perfomance Serum von Rival de Loop empfehlen.

Kennt ihr das Serum? Hattet ihr in letzter Zeit ein Flop Produkt?

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich den Aufsteller zur Nude Perfection LE gesichtet und es durften zwei Produkte mitkommen, das Kontkurkit für 3,49€ und ein Lidschatten für 2,99€.
Das Augenbrauengel hatte mich auch interessiert, leider gab es davon vor Ort keinen Tester.



Das Konturkit besteht aus zwei Farben, die ähnlich wie die die Alterra Lidschattenduos angeordnet sind.
Die dunkle Nuance ist eher ein warmer Konturton, der allerdings nicht ins orange geht. Die Pigmentierung ist mittelstark und lässt sich noch aufbauen. Ich nutze sonst nur Puderprodukte, aber finde die Textur ganz angenehm und man sie ganz gut verblenden.

Bei der hellen Nuance bin ich mir nicht so sicher, ob sie wirklich notwendig ist. Sie ist matt und überschneidet sich damit etwas mit den Concealern aus der LE. Die Nuance ist dunkler als der hellste Concealer und hat eher einen neutralen Unterton.  Ich hätte mir da lieber ein schimmernden Highlighter oder einfach ein volles Pfännchen der Konturnuance gewünscht. Denn das Pfännchen von der Größe eines normalen Lidschatten ist winzig im Vergleich zu anderen Teint Produkten. Generell ist das Set eher für mittelhelle bis helle Typen mit warmen Unterton geeignet.

v.l.n.r. Essence - my favorite tauping; Alterra - 03 Espresso; Konturkit; Alterra Profi Concealer - 01 light nude, 02 beige sand 

Die Lidschatten hatten mich in der Preview gar nicht interessiert, als ich vor dem Aufsteller stand, sah die Nuance 03 espresso doch ganz interessant aus.
Sie hat mich im Laden an den Lidschatten my favorite tauping von Essence erinnert, den ich gerne zum konturieren nutze. Er ist mir alleine allerdings zu warm, weshalb ich ihn immer mit dem Alverde Duo Bronzer aufwärmen muss. Espresso ist etwas wärmer und weniger lilastichig, wodurch er bei mir natürlicher aussieht. Er ist ebenfalls eher schwach pigmentiert und lässt sich aufbauen. Im Vergleich zu dem Konturkit ist der Lidschatten übrigens noch ein kleinen ticken kühler. 

Die Produkte eignen sich generell für Menschen die es eher dezent mögen und sich trotzdem mal ans Konturieren wagen möchte. Oder auch für Leute wie mich, die sonst zu Puderprodukten greifen und mit der Textur nicht so vertraut sind. 

Interessiert euch die LE? Habt ihr vielleicht auch etwas davon gekauft?

Die neue Limited Edition von Alterra nude perfection enthält Produkte für einen mühelosen Look. Der Teint wird mit Profi Concealer perfektioniert und das Gesicht anschließend mit dem perfect Contouring Set modelliert. Die Augen werden mit Hilfe von Cream to Powder Lidschatten und der Ultimate Volume Mascara in Szene gesetzt. Der Eyebrow Styler versetzt diesem Look noch den letzten Schliff. 

Die LE wird in den nächsten Tagen in allen Rossmann Filialen verfügbar sein. Alle Produkte sind vegan und von Natrue zertifiziert.


 



Alterra Profi Concealer
Alterra Perfect Contouring

Der Alterra Profi Concealer mit Bio-Aloe Vera und Hyaluron deckt Hautunebenheiten ab, spendet Feuchtigkeit und sorgt damit für ein schöneres Hautbild.

Farbauswahl:
01 Light Nude
02 Sand Nude

Inhalt: je 10 ml
Preis:  je 3,49 €



Die dunkle Farbe des Duos lässt Gesichtspartien zurücktreten und schafft Konturen, die helle Farbe setzt Highlights und hebt Partien hervor.

Preis:  3,49 €









 




Alterra Cream to Powder Eyeshadow
Alterra Ultimate Volume Mascara

 Auf dem Augenlid aufgetragen, wird die cremige Konsistenz des Cream to Powder Eyeshadows wunderbar pudrig.

Farbauswahl:
01 Latte Macchiato
02 Cappuccino
03 Espresso

Inhalt: je 7,5 g
Preis:  je 2,99 €




Die Wimperntusche verleiht tiefschwarze Wimpern und ultimatives Volumen.

Farbauswahl:
01 Black

Inhalt:  11 ml
Preis:  3,99 €



 Alterra Eyebrow Styler

Der Eyebrow Styler mit Bio-Arganöl definiert, formt und fixiert die Augenbrauen.

Farbauswahl:
01 Light
02 Brown

Inhalt: je 9 ml
Preis:  je 3,99 €







Ich finde die LE überraschend spannend. Auch wenn der Nude Look nichts neues ist, sind die Produkte ansprechend und auch nicht einfach nur Standard Sortiment Produkte im neuen Gewand. Mir gefallen das Contouring Set und der Eyebrow Styler besonders, auch wenn vermutlich nur das Konturpuder einziehen wird.
Wie findet ihr die LE? Ist etwas für euch dabei?




Hallo ihr Lieben,

und schon ist ein weiteres Jahresviertel vergangen. Eigentlich wollte ich den Beitrag schon früher veröffentlichen, aber zwischendurch war einfach zu gutes Wetter und Pokemon jagen macht etwas mehr Spaß als über Müll zu schreiben. Es ist wieder mal eine ganze Menge geworden.


Ich mag die Duschgele von Weleda generell sehr gerne, auch mit dem Sanddorn Duschgel war ich sehr zufrieden. Es trocknet die Haut nicht zu stark und hatte einen angenehmen Geruch. Ich habs nicht so mit Beschreiben, irgendwie war der Duft warm und zitrisch. Auch zum Sommer sehr passend. Es hat ewig gehalten, da ich gerne mal Produkte wechselt. Wenn ich mal wieder eins kaufe, dann wird es vermutlich eine andere Duftrichtung.

Die Duschbutter Balance von My daily soap opera [nicht auf dem Bild] war ebenfalls ein dufte Duschprodukt. Der Duft ist konventionell und erinnert an saubere frische Wäsche. Von den 50% Überfettung hat man nicht so viel gemerkt, daher werde ich die Seife nicht nachkaufen.

Das mild by nature Shampoo und Duschgel* hatte ich als Kleingröße bei iHerb entdeckt. Es war ziemlich günstig, dahaer hab ich es mitbestellt. fand ich an sich ganz gut. Es ist mild formuliert und hat Haut und Haar gereinigt ohne wirklich auszutrocknen. ES waren auch noch ein par beruhigende Inhaltsstoffe enthalten wie Aloe Vera Gel, Nachtkerzenöl, Borreschtöl und Haferextrakte, was angesichts des kleinen Preises ganz gut ist.  Leider war die Flasche nicht ganz dicht, so dass sie mir unterwegs ausgelaufen ist. Ich würde mir das Duschgel nicht kaufen, eventuell aber die Bodylotion, da dort diese Inhaltsstoffe auch enthalten sind und nicht abgewaschen werden.

Mein Freund hat von Alterra das Matcha Duschgel und das Sensitiv Duschshampoo [nicht auf dem Bild] geleert. Das Duschshampoo ist sein Favorit, aber das Matcha Duschgel ist auch annehmbar. Mehr hat er zu dem Duschgel nicht zu sagen. Ich finde das Matcha Duschgel vom Geruch her sehr angenehm, es ist schon erfrischend, aber eher herb gehalten. Generell pflegen beide Duschgele nicht besonders, daher nutze ich sie nicht so gerne. Meinem Freund dagegen ist das nicht so wichtig. Die Produkte machen sauber und riechen nicht schlecht, daher wurden sie auch schon nachgekauft. 

Das Beauty&Wellness Massageöl gehört zu meinen liebsten Pflegeölen. Die Inhaltsstoffe sind für ein konventionelles Produkt echt gut und der Duft ist himmlisch. Ein schöner warmer Kuschelduft. Jetzt im Sommer mochte ich ihn nicht mehr so, es ist eher Herbst/Winterduft, der zum verkriechen einlädt. Wenn der Sommer vorbei ist, darf wieder eine Flasche einziehen.

Die Black& White Zahnpasta von Müller kam eigentlich nur mit aufs Bild, weil sie dank Aktivkohle schwarz-weiß ist. Der Schaum ist erstmal gewöhnungsbedürftig grau. Die Aktivkohle soll Verfärbungen durch Tee oder Kaffee lösen, die Zähne dabei aber nicht bleichen. Da ich viel Kaffee trinke, kommt mir das natürlich zu Gute. Geschmaklich war sie typisch minzig und hat wie normale Zahnpasta auch gut gereinigt. Ich komme leider nicht so oft zu Müller, aber bei Rossmann eine andere schwarze Zahnpaste gefunden. Die ist auch gut.



Die TEA Natura Sonnencreme mit dem ungefähren LSF 20 war meine Wintersonnencreme. Sie war recht reichhaltig und hatte einen tollen sommerlichen Duft. Die ungefähre Lichtschutzangabe ist leider etwas irritierend, im Winter würde mir LSF 20 auch ausreichen, aber ich teste so gerne Sonnencremes.

Von der Everyday Sonnencreme* von Goddess Garden habe ich lange geschwärmt. Die ist für eine Naturkosmetik Sonnencreme auch wirklich schön leicht und weißelt wenig. Zuletzt hat mich etwas gestört, dass man den UVA Schutz nicht so recht einschätzen kann. Ich wusste nicht, dass die FDA keine Regularien bezüglich des UVA Schutzes hat. Es steht zwar Broadspektrum dran, aber es gibt weder ein UVA Siegel wie hier in der EU noch ein PA Wert wie in Japan und Korea, so dass man sich nicht so sicher sein kann, wie hoch der Schutz ist. Das finde ich etwas ärgerlich.

Die All Around Safe Block Essence Sun von Missha ist vermutlich meine liebste konventionelle Sonnencreme. Sie ist ganz gut formuliert, enthält keinen Alkohol und auch der Silikonanteil ist moderat. Das Hautgefühl ist angenehm und sie spendet etwas Feuchtigkeit. Ich bestelle sie immer bei Ebay, meistens im Doppelpack für mich und meine Schwester. Der Versand dauert zwar länger, aber man spart etwas. Nachkauf bestimmt, derzeit habe ich noch ein Back Up hier.




Die Myrto Daycream S habe ich nicht wirklich aufgebraucht, aber pünktlich zum Verfall im Juni, begann der Pumpspender zu schimmeln. Ich habe die Creme im Gesicht leider gar nicht vertragen, sie hat bei mir zu Juckreiz geführt. Daher habe ich sie als Hand- und Körpercreme aufgebraucht. Am Körper fand ich sie ganz gut, sie hatte eine angenehme Pflegewirkung. Sie war weder zu schwer noch zu leicht. Außerdem war der zarte Vanille Geruch sehr angenehm. An sich ist die Creme gut formuliert, schade dass sie mit meiner Gesichtshaut nicht kompatibel war.
Positive Berichte zu der Creme findet ihr bei prettygreenwoman und tried it out.

Die Madre Labs Handcreme * gab es bei iHerb für 9 cent in der Trial Sektion. Sie pflegt ziemlich gut und hatte auch einen angenehmen Eigengeruch. Sie ist nicht besonders schnell eingezogen, aber ansonsten sie geschmeidige Hände gemacht. Zum Normalpreis hätte ich sie nicht gekauft, da sind Handcremes aus der Drogerie genauso gut. Aber wenn man dort sowieso bestellt und noch Luft bis zum Zollfreibetrag hat, kann die ja mal mitbestellen. 

Auch eine Sebamed Handcreme ist geleert worden (vielleicht sogar im letzten Quartal) und zwar die Variante mit 5% Urea. Mein Freund musste sie nutzen, nicht nur weil er sehr trockenen Hände hat, sondern auch weil ich den Sebamed Geruch einfach nicht ertrage. Die Creme war in einer Rossmann Box enthalten, ich hätte sie nicht kaufen.


Diesmal sind auch zwei dekorative Produkte leer gegangen, zum einen das geliebte 24h fresh Make Up von Alterra und zum anderen die XXl-Superstar Mascara von Rival de Loop young. Die Mascara ist nicht wirklich leer, aber sie wurde so sehr trocken und klumpig. Augetragen sah sie dann nicht mehr so gut aus und bei einer 2€ Mascara tut es auch nicht weh, sie wegzuwerfen. Beides hab ich auch schon nachgekauft. Die Mascara muss allerdings warten, bis ich weitere Tuben geleert habe.
Der Nagellackentferner von Isana mit Mandelduft wurde ebenfalls geleert. Den werde ich nicht mehr nachkaufen, sondern mal die acetonfreie Variante von Isana.

So, und was habt ihr in letzter Zeit so geleert? Seit ihr auch Pokemon Go süchtig oder spielt ihr es gar nicht?

*affilate Link
Hallo ihr Lieben

Vielleicht kann sich die eine oder andere noch an meine rosarot Bilder letztem Jahr erinnern. Damals ist mir eine Flasche Wasser über meine Kamera gekippt. Ich habe versucht, diese Ergebnisse zu reproduzieren, aber leider hat Leitungswasser wohl nicht den selben Effekt wie Sprudelwasser oder ich habe die Kamera nicht lang genug geflutet.
Fotografiert wurde wie immer mit meiner noname - Toycamera und einem IS0 400 Film von Rossmann.


Vielleicht erkennt man ein Verhaltensmuster, aber wer wurde bei der Blütenpracht auch widerstehen. 





Die feinen Ferkel findet ihr übrigens in Bremen


Ich hoffe ihr habt einen schönen Start in die Woche.
Powered by Blogger.